A N S E G E L N

Yardstick-Regatta (EDV-Nr. 06-200)
1. Wettfahrt zur Clubmeisterschaft 2006
Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Yachtclub des Eisenbahnersports (YES)

27. Mai 2006

Veranstalter: YACHT-CLUB WEIDEN
Revier: Neusiedler See vor Weiden
Teilnehmer: Alle Boote die den jeweiligen Klassenbedingungen entsprechen und gegen Haftpflichtschäden ausreichend versichert sind. Die Steuerleute müssen im Besitz des Segelscheins "A" oder eine gleichwertigen Dokuments sein.
Bestimmungen: Es wird gesegelt nach den Wettfahrtregeln der ISAF, der Wettfahrtordnung, den Segelanweisungen des ÖSV, den Klassenbestimmungen, in den jeweils letztgültigen Fassungen, und dieser Ausschreibung.
Wettfahrten: 1 Wettfahrt- Durchführung durch YES
Meldeschluss: 27. Mai 2006 - 12.45 Uhr
Meldegeld: Meldegeld € 12.- pro Person in bar bei Registrierung. Das Meldegeld beinhaltet das anschließende Spanferkelessen im YCW. Die Abgabe der Meldung verpflichtet in jedem Fall zur Zahlung des Meldegeldes.
Meldestelle: YCW, p.A. Helmut JAKOBOWITZ, 1080 Wien, Blindengasse 46/20
FAX: +43 2167 40194, E-Mail: regatta@ycw.at
Bitte Online Meldung benutzen !
Mindest-
Teilnehmer:
5 Meldungen zur Wertung für die Clubmeisterschaft
Regattabüro: 27. Mai 2006 von 12.00 bis 12.45 Uhr im YCW Clubhaus
Steuermanns-
besprechung:
27. Mai 2006 - 13.00 Uhr vor dem YES Clubhaus
Start: 27. Mai 2006 - 14.30 Uhr
Werbung: Die Veranstaltung wird als Kategorie C (gem. ISAF Regulation 20) eingestuft.
Wertung: Yardstick-Punktesystem 06 des ÖSV. Getrennte YCW-Wertung für Mono- u. Multihulls.
Preise: 3 Pokal-Preise für Steuerleute pro Kategorie. Sonderpreise werden widmungsgemäß vergeben. Erinnerungspreise für alle bei der Preisverteilung anwesenden Teilnehmer.
Veranstaltungen: 17:00 Uhr Saisoneröffnung 2006 mit Spanferkelessen für alle YCW-Mitglieder im Clubhaus (Alle nichtsegelnden Mitglieder/Gäste zahlen 15,- pro Person - Anmeldung bitte unbedingt bis 20. Mai 2006 erforderlich).
Allgemeines: Das Parken innerhalb des Seegeländes sowie das Mitbringen von Hunden ist verboten.
Haftung: Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zur Einhaltung der WRS, sowie aller sonstigen für diese Veranstaltung gültigen Regeln. Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art, weder an Mannschaft noch an Boot. Jeder Teilnehmer segelt gem. WRS 4 auf eigene Gefahr